Wiederbeginn des Schulbetriebs Grundschule Dünne

Dünne, den 27. April 2020

Wiederaufnahme des Schulbetriebes für die 4. Klassen.

Notbetreuung für alle anderen Klassen geht weiter.

Liebe Eltern,

wir hoffen, Ihnen und Ihren Familien geht es gut.

Wie Sie der Presse entnehmen konnten, startet der Schulbetrieb voraussichtlich mit der Wiederaufnahme des Unterrichts der 4. Klassen am 4. Mai 2020.

Damit dieser Start unter vertretbaren Rahmenbedingungen erfolgen kann, sind einige Vorbereitungen nötig.

Ab Montag, den 4. Mai  hat Ihr 4. Klässler-Kind von 7.30 bis 9.10 Uhr Unterricht. Es wird in einer Teilgruppe unterrichtet. 

Vom Ministerium haben wir für den Unterrichtsbeginn verschärfte Hygienevorgaben erhalten, die wir gemeinsam mit dem Schulträger bestmöglich umgesetzt haben:

Die Kinder stellen sich auf dem Schulhof an einer markierten Stelle auf und betreten einzeln das Schulgebäude. Die Teilgruppe und der Raum werden Ihnen noch vom Klassenlehrer mitgeteilt. Im Klassenraum  wäscht sich jedes Kindes die Hände und setzt sich jeden Tag auf denselben, namentlich festgelegten, Platz. Bei diesem komplexen Ablauf unterstützen die Lehrkräfte. 

Im Klassenraum darf Ihr Kind nur sein/ihr eigenes Arbeitsmaterial nutzen (Schere und Kleber können z.B. nicht mehr ausgeliehen werden). 

Da wir durch die 2stündige Unterrichtszeit nicht alle Fächer abdecken können, wird Ihr Kind zusätzliche Lernaufgaben erhalten. Diese werden teilweise auch etwas ausführlicher ausfallen.

Für unsere Planung müssen wir wissen, wie Ihr Kind nach 9.10 Uhr betreut wird. Bitte melden Sie Fr. Brinkmann bis Donnerstag, den 30.4.2020 zurück, ob Ihr Kind nach 9.10 Uhr die Notbetreuung besuchen soll (aktuelles Formular auf unserer Homepage). Außerdem wäre es hilfreich, wenn Sie uns mitteilen, ob Ihr Kind mit dem Bus oder Taxi fährt. 

Das bisherige Notbetreuungsangebot bleibt bestehen. Es gilt: Notbetreuung nur mit Anmeldung! (Auch wenn Ihr Kind sonst in die OGS/Randstunde geht, braucht es aktuell eine Anmeldung für die Notbetreuung!)

Bitte sprechen Sie zuhause darüber, wie sich Ihr Kind hygienisch die Hände wäscht, wie es niesen sollte und welchen Abstand es zu Anderen einzuhalten hat. 

Sollte Ihr Kind zur Risikogruppe gehören oder Sie den derzeitigen Schulbesuch aus gesundheitlichen Gründen für nicht vertretbar halten, so befreien Sie es bitte durch einen kurzen, formlosen Antrag bei der Schulleitung.

Eine Maskenpflicht besteht bisher nicht. Ihr Kind kann selbstverständlich eine Maske tragen.

Noch eine Bitte zum Schluss: Schicken Sie Ihr Kind nur gesund zur Schule. Bei Erkältungsanzeichen suchen Sie bitte einen Arzt auf.

Sollte Ihr Kind von einer chronischen Erkrankung betroffen sein, die eine Teilnahme am Unterricht in Coronazeiten nicht ermöglicht, dann setzen Sie sich bitte frühzeitig mit uns oder der Klassenleitung in Verbindung.

Sollte Ihr Kind durch die besonderen Umstände emotionale Unterstützung brauchen, so empfehlen wir Ihnen die Regionale Schulberatung, Tel. 05221-2849860.

Wir sind in engem Austausch mit allen Beteiligten, um so alles bestmöglich für die Kinder, Eltern und Kolleg*innen zu regeln.

 

Wir hoffen, auf diese Weise einige Ihrer Fragen geklärt zu haben. Sollten sich Änderungen ergeben, erfahren Sie diese durch weitere Elternbriefe  und auf unserer Homepage.



Mit freundlichen Grüßen,

 

das Schulleitungsteam

Brief der regionalen Schulberatung

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

in dieser ungewöhnlichen Zeit möchten wir, das Team der Regionalen Schulberatung, für Euch da sein. Deshalb stellen wir uns auf diesem Wege vor. 

Sicher erlebt ihr die letzten Wochen auch als etwas verrückte Zeit. Schule findet nicht mehr statt oder beginnt nun gerade für Einige wieder. Vielleicht habt ihr die Situation gut nutzen und euch von dem Stress des Schulalltags erholen können. 

Doch auch wenn ihr gut vernetzt seid, fällt trotzdem dem einen oder der anderen inzwischen die Decke auf den Kopf. Vielleicht fühlt ihr euch gelangweilt, genervt oder auch mit dem Lernen überfordert. Sogar richtig unangenehme Gefühle wie Angst, Traurigkeit oder Wut können nun auftauchen. Auch eure Eltern sind vielleicht nicht so ausgeglichen. Das gibt oft Zoff und schlechte Stimmung. Manchmal tut es gut, einfach mal mit jemanden über die eigene Situation zu sprechen. Wir sind ein Team von Männern und Frauen, die mit euch gemeinsam Ideen entwickeln können. So ein Gespräch könnt ihr nutzen, um in aller Ruhe die eigenen Gedanken und Sorgen zu sortieren. Themen wie z.B. Stress mit Freunden und Familie, Prüfungsängste, Mobbing, Schulfrust und Konflikte rund um das Thema Lernen sind uns bekannt und können hier ihren Platz finden. Unsere Beratung ist vertraulich und kostet kein Geld. Aktuell bieten wir vor allem telefonische Beratung an. Manchmal ist aber ein persönliches Gespräch besonders wichtig, dann suchen wir dafür gemeinsam eine Lösung. 

Ihr könnt uns bis zu den Sommerferien von Montag – Freitag von 10.00 – 16.00 Uhr über die folgende Telefonnummer erreichen: 05221 2849860 Gerne könnt ihr auch eine E-Mail schreiben an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wir wünschen euch alles Gute und achtet gut aufeinander. Das Team der Regionalen Schulberatung Herford 

Außerdem: Nummer gegen Kummer: 116 111 Mo-Sa 14:00 bis 20:00 Uhr und Mo, Mi, Do 10-12:00 Uhr Online Beratung findet ihr unter: https://jugend.bke-beratung.de 

Arbeitspläne

Liebe Eltern und Schüler!

 

Hier die aktuellen Arbeitspläne für die nächste Zeit. Bitte schauen Sie regelmäßig auf die Homepage.

Für die Klasse 3b würden die Pläne bereits versandt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte unbedingt an die entsprechenden Klassenlehrer.

 

1a_Deutsch_Arbeitsplan_II.pdf

1a_Mathe_Arbeitsplan_II.pdf

1b_Arbeitsplan_II.pdf

2a wurde seitens der Klassenlehrerin ausgegeben.

Arbeitsplan_2b_komplett_1.pdf

2b_Arbeitsplan_Klasse.pdf

3b Deutsch wurde seitens der Klassenlehrerin ausgegeben.

3b_Mathe_Arbeitsplan_II.pdf

3a_Deutsch_Arbeitsplan_II.pdf

3a_Mathe_Arbeitsplan_II.pdf

4a_und_4b_Arbeitsplan_II.pdf

 

 

weitere Arbeitspläne für die Woche vom 26.04.2020 bis 30.04.2020

 

Arbeitsplan_2b_ab_27.4._komplett.pdf

Arbeitsplan_Deutsch_3a_ab_27.pdf

Arbeitsplan_Mathe_3b_ab_27.pdf

Homeschooling geht weiter

Liebe Eltern der Grundschule Dünne!

Wir hoffen, Ihnen und Ihrer Familie geht es gut.

Die Schulschließung geht leider weiter, wie die Politik am Mittwoch verkündet hat. Dies bedeutet für uns alle, aber vor allem für die Kinder, weiterhin einen wesentlich anderen Tagesablauf als sonst. Wir wünschen allen weiterhin viel Kraft dabei.

An der Grundschule Dünne sind wir ständig dabei, auf die Neuigkeiten zu reagieren und uns schon jetzt zu überlegen, wie wir den Schulalltag gestalten können, wenn es am 4.Mai mit dem Unterricht der 4.Klassen wieder losgeht. Näheres dazu erfahren Sie in einigen Tagen an dieser Stelle!

Bitte unterstützen Sie Ihre Kinder bei der regelmäßigen Erledigung der Lernaufgaben zuhause. Geben Sie der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer regelmäßig Rückmeldung in der Ihnen möglichen Form (evt. Fotos…).

Aussage des Schulministeriums des Landes NRW, Schulmail vom 16.4.2020, zu den Leistungen, die nun zuhause erbracht werden:

„Für die jetzt anstehende Phase der Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs werden wir darauf hinwirken, dass gute Leistungen, die während des Lernens auf Distanz erbracht worden sind und noch erbracht werden, auch zur Kenntnis genommen werden und in die Abschlussnote im Rahmen der Sonstigen Leistungen im Unterricht miteinfließen können. Nicht erbrachte oder nicht hinreichende Leistungen hingegen werden nicht in die Zeugnisnote einbezogen. Wir berücksichtigen hierbei den Umstand, dass es in dieser Zeit individuelle Situationen geben kann, die dazu führen, dass Aufgaben nicht so erledigt werden können wie es im Präsenzunterricht ggf. möglich gewesen wäre. In diesen Fällen werden Lehrkräfte vor allem gezielt beraten und unterstützend aktiv werden, auch hinsichtlich geeigneter Strategien, um Lernziele dennoch zu erreichen.“

Sollten Sie Fragen haben zu bestimmten Lernaufgaben, so wenden Sie sich bitte an die Lehrerinnen/Lehrer Ihres Kindes. Wir sind alle weiterhin gerne für Sie ansprechbar und möchten möglichst viele Möglichkeiten der Förderung Ihres Kindes weiter verfolgen.

Bleiben Sie gesund.

Viele herzliche Grüße,

das Schulleitungsteam der GS Dünne

Terminkalender

Keine Termine

 

Grundschule Dünne

 
Lessingstraße 5-7
32257 Bünde
Tel. 05223 / 43 282
Fax 05223 / 49 06 19
E-Mail gs-duenne@buende.de